Flughafen Dresden im Aufwind

Mit insgesamt 3 091 890 Fluggästen, bis September 2014, konnten die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden das Gesamtpassagieraufkommen gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent steigern. Das teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG, unter deren Dach beide Airports laufen, in einer aktuellen Pressemitteilung mit.

Neue Fluglinien machen Dresden attraktiv

Damit konnte vor allem der Flughafen Dresden seinen seit Mitte des Jahres zu verzeichnenden Aufwärtstrend bei den Fluggastzahlen weiter fortsetzen. Hier stieg das Passagieraufkommen im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,4 Prozent auf 200 272 Personen. Zum Halbjahr 2014 wies das Ergebnis noch ein Minus von 5,4 Prozent aus und konnte somit im dritten Quartal mehr als halbiert werden.

„Die seit Jahresmitte zu verzeichnende positive Entwicklung des Passagieraufkommens am Flughafen Dresden und die Aufnahmen weiterer neuer Verbindungen in den kommenden Wochen stimmen uns optimistisch. Dank unserer Akquiseerfolge bereichern Etihad Regional, Germanwings und Germania mit Zielen wie Amsterdam, Zürich, Wien und Hamburg sowie Agadir, Marsa Alam und Hurghada den Flugplan. Der Flughafen Dresden bietet damit in Kombination mit den vielfältigen Angeboten von Lufthansa, Air Berlin, Aeroflot, Easyjet sowie Cityjet das umfassendste Angebot an nationalen und internationalen Destinationen der letzten zehn Jahre, welches im kommenden Jahr noch um Linienverbindungen nach Brüssel und Kopenhagen erweitert wird,“ so der Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, Markus Kopp.

Flughäfen stärken die Region

Die Mitteldeutsche Airport Holding, als Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, ist ein Unternehmen der öffentlichen Hand und vereint die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround. Der Konzern zählte im Vorjahr 90 647 Flugzeugbewegungen und vier Millionen Fluggäste sowie 887 281 Tonnen Fracht. Der Konzern ist auch als Arbeitgeber mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von großer Bedeutung in Sachsen.

Serviceleistungen am Boden

Der Flughafen Dresden profitiert nicht nur von den nationalen und internationalen Fluglinien. Auch die Serviceleistungen rund um das Kerngeschäft stimmen und machen das Fliegen ab Dresden zu einem angenehmen Gesamterlebnis. Neben den Last-Minute-Reiseangeboten, der im Gebäude ansässigen Reisebüros und der gastronomischen Versorgung, bietet easy park & fly den perfekten Parkservice am Flughafen. Hier parken Urlauber und Geschäftsreisende sicher und günstig. Neben den abgeschlossenen Freiflächenparkplätzen steht eine Tiefgarage zur Verfügung, die die Fahrzeuge bei nasskalten Witterungsbedingungen ideal schützt. Zum Dienstleistungsangebot gehört auch der exklusive Transfer-Service zum Terminal.

Beliebt im Herbst: Kurztrips und Städtereisen

Für Flugreisen ist die Saison noch lange nicht vorbei. Schulferien und Feiertage bieten sich an, um den goldenen Herbst noch einmal zum Reisen zu nutzen. Für Kurztrips sind vor allem Flüge geeignet, die weniger als drei Stunden dauern. Besonders beliebt sind im Herbst auch Städtereisen und Wochenend-Shopping-Touren in die europäischen Metropolen. Bei angenehmen Temperaturen kann das Stadtbummeln so wesentlich angenehmer ausfallen, als im Sommer, wenn ohnehin Touristen in Scharen strömen. Zudem profitieren Sie auch von günstigen Preisen in der Nebensaison.

Attraktive Flugangebote ab Dresden im Herbst und Winter

Ab dem 26.10.14 starten täglich 11.30 Uhr Flüge von Dresden nach Amsterdam, zweimal pro Woche stehen Barcelona, mehrmals täglich Köln, München, Hamburg oder Frankfurt auf dem Flugplan. Bis zu vier Flüge starten pro Woche im Winter von Dresden Richtung London. Wer Österreichs legendäre Hauptstadt Wien zum Jahresausklang erkunden möchte, kann Montag-Samstag 7.20 Uhr ab Dresden starten.

Neben Städtereisen sind im Herbst auch die Kanarischen Inseln und die Balearen ein beliebtes Ziel von Kurztrips. Das Klima ist dort selbst im Spätsommer und Herbst noch angenehm warm. So erreicht man vom 28.10.14-24.03.15 Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und Mallorca im Wochentakt. Tipp für ganz Spontane: Vom 26.10.14-04.11.14 wird Mallorca sogar täglich angeflogen.

Ein Gefühl für den strengen russischen Winter bekommen Moskau-Reisende im Herbst recht früh. Flüge nach Moskau starten ab Dresden täglich. Aber Achtung: Informieren Sie sich rechtzeitig vor der Buchung über die Visumspflicht für deutsche Staatsangehörige!

Wetterfest Parken am Flughafen Dresden

Egal, für welches Ziel Sie sich entscheiden, lassen Sie Ihren PKW nicht im Regen stehen! Reisende am Flughafen Dresden sind mit dem Parkservice von easy park & fly bei Trips im Herbst und Winter gut beraten. Über die Autobahn A4 und A13 spielend leicht zu erreichen und maximal drei Minuten vom Terminal entfernt, parken Sie sich vor Hagel, Regen oder Schnee in der frostfreien Tiefgarage hinter gesicherten Rolltoren.

Und während Sie es sich gutgehen lassen, gönnen Sie auch Ihrem Wagen etwas Pflege! Auf Wunsch lassen wir einen professionellen Fahrzeugpflegeservice durch einen Fachbetrieb durchführen. Das alles natürlich kostengünstig und zuverlässig.